Home is, where the heart is. <3
  Startseite
  Best Day of my life.
  Zukunftsmusik.
  Media.
  Lauschangriff.
  About
  Gästebuch

 
Links
   NEON
   My Myspace
   Peta2.de

Webnews



http://myblog.de/ska.rtoffel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

21.02.2007

Billy Talent Konzert, Düsseldorf Phillipshalle.

Über drei Monate habe ich auf diesen Tag hingefierbert. Und dann war es so weit. Dienstag nach Karneval.

Um 16:34 habe ich den Bus genommen und bin zum Dusiburger HBF gefahren. Im RE Richtung Düsseldorf bin ich dann zugestiegen und hab dort Robin getroffen. <3 Ihm war anzusehen, dass er genauso voller Vorfreude war, wie ich. Gegen fünf Uhr waren wir dann schon am Düsseldorfer HBF. Haben uns noch Brezeln gekauft, man brauch ga die nötige Stärkung , und dann gings weiter mit der S-Bahn zur Phillipshalle.

Da waren schon ziemlich viele BT-Fans. Doch gott sei dank wurde noch ein zweiter Eingang geöffnet und mit bisschen durchschlängeln und drücken kamen wir sogar relativ weit nach vorne. Also kamen wir sogar noch in den Bereich direkt vor der Bühne. Blaues Bändchen sei dank. (: Die Sicht war ganz gut, ca. 5. Reihe, rechte Seite.

Alles füllte sich langsam und es wurde immer enger. Ich hätte platzen können vor Vorfreude, hab' mich aber natürlich zusammen gerissen. (;

Um Punkt 20Uhr haben dann die Vorbands angefangen. Enter Shikari und Alexisonfire. Enter Shikari war jetzt nicht so mein Ding. Kann mit Electro-Sreamo nicht soviel anfangen. Trotzdem war die Stimmung schon gut und die haben gut eingeheitzt. Alexisonfire waren super. <3 Aaaaber ich war ja eigtl nur wegen BILLY TALENT da. Uuuund nach längerem Bühnenaufbau etc. kamen sie endlich um 22Uhr auf die Bühne. Endlich ging es ab und ich wusste gar nicht mehr was ich fühlen sollte. Pure Extase. :D

Billy Talent haben einfach nur gerockt & mir ist sofort aufgefallen, dass Ben beim Friseur war. (; Aber kurz steht ihm auch. Ian's Steilwandfrisur ist aber kaum zu Schlagen. <3

Mein persönlicher Höhepunkt war allerding die Zugabe. Nothing to lose, River below, Red Flag. Und DANN kam er geflogen. Der Drum-Stick!             Noch vor dem Konzert haben Robin & Ich Scherze gemacht, von wegen wir fangen die Sticks und so. Und aufeinmal brauchte ich mich nur bücken und das wunderbare Stück Holz aufheben. Echt unglaublich, dass durch das Licht niemand bemerkt hat, wie der Stick angeflogen kam und ich mich dann nur noch bücken musste. Glück muss man haben. <3

Nach dem Konzert war ich zwar traurig, dass es schon vorbei war. Aber es waren geile 75Minuten! Und neben dem Stick habe ich auch noch ein tolles Tour-Tshirt mit nach Hause genommen. Und im Sommer seh' ich Ben & Co. ja auch wieder bei Rock am Ring. -schon die Tage zähl-

 





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung